Logo Flößermuseum

Flößerei- und Verkehrsmuseum Gengenbach
Europa im Fluss



Fotos von der Entrindung und Trocknung des Holzes in Freistett

Floßbau-Tagebuch (Seite 2)

Fortsetzung von Seite 1 | Fortsetzung auf Seite 3

14.06.2001 - Die täglichen Völkerwanderungen zur Baustelle des großen Floßes verdichten sich an Wochenenden und Feiertagen zu einem Ansturm an Besuchern, der dem außergewöhnlichen Ereignis angemessen ist. Heute, es ist Fronleichnam und auch noch schönes Wetter, konnten die Neugierigen das Floß aus einer anderen Perspektive bewundern: es liegt inzwischen mit dem Bug flußaufwärts.

Schaulustige an der Baustelle in Freistett
Unzählige Besucher an der Floßbaustelle in Freistett

Die mächtigen Bühnenaufbauten sind inzwischen deutlich zu erkennen, eine breite Treppe führt hinauf.

das Eurofloss am 14.06.2001

Während sich die Eltern mit Hilfe der Informationstafeln über den Floßbau informieren, genießen die Kinder, dass ein Floß nun mal im Wasser liegt.

das Eurofloss wird gebaut
"Mami, sind die Baumstämme vom Floß auch so groß?"

Fortsetzung von Seite 1 | Fortsetzung auf Seite 3
 
Kulturprojekt vorgestellt - Pressekonferenz am 05.01.2001 in Gengenbach,
ein Beitrag von Christa Indruch, Badische Zeitung


Stiftung Flösserei- und Verkehrsmuseum Gengenbach
Grünstraße 1   -   bei der Kinzigbrücke
77723 Gengenbach
 
Leitung:  Konrad Schilli
Telefon  (0 78 03) 37 64
email
 
Hier kann der Film über den Bau des großen Rheinfloßes (2001) und das Buch von Bruno Lehmann "Die Kinzig und die Flößerei" per email bestellt werden. Die DVD ist für EUR 25,00, das Buch für EUR 15,00 (jeweils + EUR 2,50 Versandkosten) erhältlich.

© 1996-2017 Frank-D. Paßlick - Flößerei- und Verkehrsmuseum Gengenbach